SUPfit ~ de

SUP ~ Stand Up Paddle ~ Flexibility / Stretching

While using an SUP you can achieve a top level of physic which will help your every day life, confidence, stability and eventually your surfing :)

It is best advised to paddle for a while on a slow pace…with your SUP ~ then stretch softly!  No need to apply pressure at this point.

Stretch for about 10 minutes and then start your workout.  When you are done ideally a 10 minutes stretching should take place after your workout.

SUP_flex_Cyprus (13)

SUP_flex_Cyprus (16)

SUP_flex_Cyprus (15)

SUP_flex_Cyprus (14)

SUP_flex_Cyprus (17)

SUP_flex_Cyprus (18)

SUP_flex_Cyprus (19)

SUP ~ Stand Up Paddle ~ Fitness 

Übung : ABS 1

Als Grundregel: wenn sich unser Brustkorb den Fäusten nähert, dann wir die obere Bauchmuskulatur gekräftigt. Dabei muss man darauf achten sich nicht zu weit nach vorne zu lehnen um nicht den Rücken zu belasten oder den Kopf zu sehr mit den Händen zu ziehen.

SUP_fitness_Cyprus (5)

Übung : ABS 2

Grundregel Nummer 2: Wenn wir unsere Beine zur Brust hochziehen wird die untere Bauchmuskulatur befördert. Wir versuchen unsere Beine langsam von 90 auf 45 Grad zu bringen und dann wieder hoch auf 90 und wieder von Anfang an. Man sollte die Beine nicht zu locker lassen sonst wird der Rücken zu sehr beansprucht.

SUP_fitness_Cyprus (6)

Übungen : Liegestützen Typ A

Stellung für Liegestütze nehmen. Hände sind zur Faust geballt und nicht offen weil sonst die Gefahr besteht das Handgelenk auf dem Board zu verletzen (das gleiche gilt für die üblichen Liegestützen).Mit den Fäusten gewinnt man noch einige Zentimeter in Größe, für ein besseres Ergebnis mit weniger Anstrengung. Auseinanderstehende Beine sorgen für mehr Gleichgewicht auf dem Board.

SUP_fitness_Cyprus (4)

Übungen : Liegestützen Typ A

Stellung für Liegestütze nehmen. Hände sind zur Faust geballt und nicht offen weil sonst die Gefahr besteht das Handgelenk auf dem Board zu verletzen (das gleiche gilt für die üblichen Liegestützen).Mit den Fäusten gewinnt man noch einige Zentimeter in Größe, für ein besseres Ergebnis mit weniger Anstrengung. Auseinanderstehende Beine sorgen für mehr Gleichgewicht auf dem Board.

SUP_fitness_Cyprus (3)

SUP_fitness_Cyprus (2)

Headstand

Headstand needs to be performed correctly so that it cannot create fatigue.  Take your time and don’t rush…you do not have to achieve it within a few minutes…give it time and one day…:)

Headstand A: Bring your legs as close as possible.

SUP_flex_Cyprus (20)

Headstand B: Raise your legs while bending them.

SUP_flex_Cyprus (21)

Headstand C: As soon as you are balanced we slowly start to stretch our legs.

SUP_flex_Cyprus (12)

Headstand D: Voila…you’ve done it 🙂

SUP_flex_Cyprus (1)